Tag Archives: visualisierung

open data hackday graz

iodh
kommenden samstag, den 04. dezember, wird es in graz einen open data hackathon geben.
anlass dafuer ist der international open data day. neben wien, ist graz die zweite stadt in oesterreich die daran teilnimmt. und ihr seid alle eingeladen mit zu machen!

was ist open data?
einen kleinen einblick in das thema liefert die wikipedia

worum geht es beim open data hackathon?
ziel ist es mit ‘offenen daten’ zu arbeiten, experimentieren, herumzuspielen. im idealfall kommt am ende des tages auch eine benutzbare applikation bei raus.
im vordergrund steht jedoch ideen zu entwickeln, sich auszutauschen, zu netzwerken und spass zu haben!
ob das auf bereits vorhandenen projekten aufsetzt oder in eine ganz neue richtung geht, ist egal. es koennen deshalb auch genauso gut vortraege gehalten und interessante projekte und ideen gezeigt werden.

fuer wen ist das?
im prinzip fuer alle!
es braucht beispielsweise: coder, um software zu schreiben – designer, zur visualisierung und aufarbeitung der daten – interessierte, die neue ideen und impulse liefern – statistiker, die datenmengen auswerten und interpretieren koennen …etc.
jeder kann sich irgendwie einbringen!

etwas ausfuehrlicher gibts das auch nochmal auf opendataday.org erklaert.

wann und wo?
open data hackathon graz
04. dezember 2010 @ esc, jakoministr. 16 (karte)
beginn: 11h
dauer: ??h
wichtig! bitte meldet euch im wiki an!
wenn ihr ideen fuer projekte oder vortraege habt, schreibt das auch im wiki dazu.

updates und infos zum hackathon in graz wird es bei @opengovgraz auf twitter geben.


kurzer hinweis noch:
der open data hackathon wird auch weltweit in anderen staedten begangen. wo, koennt ihr im wiki nachlesen.
die idee einen open data hackathon auch in graz zu veranstalten kam relativ kurzfristig. deswegen gab es in der planung und ankuendigung auch fast keine vorlaufzeit.

locals and tourists

eric fischer hat sich mal die muehe gemacht und und paar geodaten visualisiert.
in dem projekt geht es darum, zu zeigen wer in grossstaedten wo fotos macht. bei dem wer wird unterschieden zwischen
“locals” – people who have taken pictures in this city dated over a range of a month or more – und
“tourists” – people who seem to be a local of a different city and who took pictures in this city for less than a month –.
die geodateninformationen kommen von flickr. das ganze hat er dann fuer verschiedene staedte gemacht. basiskartenmaterial stammt dabei von openstreetmap.

herausgekommen ist dann u.a. das:

berlin
locals&tourists_berlin
klick zum vergroessern

wien
locals&tourists_vienna
klick zum vergroessern
blau=locals, rot=tourists, gelb=unklar ob local oder tourist

einiges mehr und ausfuehrlichere erklaerungen gibts im dazugehoerigen flickrset: “Locals and Tourists”.

Some people interpreted the Geotaggers’ World Atlas maps to be maps of tourism. This set is an attempt to figure out if that is really true. Some cities (for example Las Vegas and Venice) do seem to be photographed almost entirely by tourists. Others seem to have many pictures taken in piaces that tourists don’t visit.

das ganze steht unter creative commons lizenz.