Tag Archives: tod

"Tod, Verklärung und reales Leben"

noch ein kommentar zu haider aus dem standard:

Wenn von “Pietät” die Rede ist, dann sei daran erinnert, wie sich Haider über andere Menschen geäußert hat, etwa einen leukämiekranken Schuldirektor. Oder über den erstickten Omofuma.

Die Versuche von einigen Intellektuellen, auch im Standard, Haiders NS-Affinität, die er als fixen Bestandteil in die heimische Politik einführte, irgendwie wegzuerklären oder gar als “Obsession” seiner Kritiker auszumachen, ist eher lächerlich. “If it talks like a duck, if it walks like a duck, it is a duck”, sagt der Amerikaner. Die Aufgabe von Journalisten ist es, zu sagen, was ist.
Jörg Haider wurde von seiner inneren Dynamik in den Tod getrieben, die tatsächlich tragisch ist. Objektiv hat sich aber ein wichtiger Politiker durch absolut verantwortungsloses Verhalten umgebracht.

[alles lesen]

damit ist das thema dann hier auch erstmal abgeschlossen.

[via ak’s soup]