Tag Archives: linux

freiesmagazin 03/2009 erschienen


seit heute ist die maerz-ausgabe des freienmagazins online. themen der ausgabe:

Linux allgemein
openSUSE 11.1 (openSUSE)
LXDE im Test (Desktop)
Der Logical Volume Manager (Dateiverwaltung, Systemverwaltung)
Januar und Februar im Kernelrückblick (Linux allgemein)
OS-Tan-Linux-Desktophintergründe (Desktop, Linux allgemein)

Software
World of Goo – Die Bälle sind los (Spiele)
Kurztipp: Songbird installieren (Browser, Internet, Multimedia, Tipps&Tricks, Ubuntu)
Kurztipp: Bastelstunde mit Pdftk (Konsole, PDF, Tipps&Tricks)

Hardware
Review: Motorola ROKR E8 (Hardware, Mobil)

Magazin
Auswertung der freiesMagazin-Umfrage (Community, Magazin)
[inhaltsverzeichnis]

das magazin kann heruntergeladen werden via ftp / http (.pdf) oder als mobile version mit bilder / ohne bilder (.html)

freiesmagazin 11/2008 erschienen

seit heute ist die november-ausgabe des freienmagazins online, themen sind:

Nachrichten
Distributionen aktuell (Linux allgemein)
Neues aus der Welt der Mobilgeräte (Hardware, Mobil)
Mozillas Fuchs macht mobil: Fennec 1.0 alpha 1 (Browser, Mobil)
Nachrichtenschnippsel (Audio, Barrierefreiheit, Community, Lizenz, Microsoft, Multimedia, OOXML, Office-Suite, Open Document Format)
Dillo ist wieder da! (Browser)
Kernel-Rückblick (Linux allgemein)

Anleitungen
Vier Tipps für den Umgang mit Solid-State-Drives unter Linux (Hardware, Linux allgemein)
Ubuntu-Installation auf dem Asus Eee PC 900 (Hardware, Mobil, Ubuntu)

Software
Benchmarking unter Linux (Benchmark)
Mit GNOME Do produktiver am GNOME-Desktop (Desktop, GNOME)
at – Beispiele aus dem Alltag (Konsole)
OpenStreetMap – GoogleMaps-Klon oder doch mehr? (Freie Projekte)

Linux allgemein
Ubuntu Mobile – Erste Eindrücke und Unterschiede zu Netbook Remix (Mobil, Ubuntu)
Bericht von der Ubucon (Community, Ubuntu, Veranstaltung)
Magazinerstellung mit LaTeX (LaTeX, Magazin)
Rezension: Xen 3.2 – aufsetzen, konfigurieren, betreiben (Rezension, Virtualisierung)
Veranstaltungen
[inhaltsverzeichnis]

das magazin kann heruntergeladen werden via ftp / http (.pdf) oder als mobile version mit bilder / ohne bilder (.html)

freiesmagazin 10/2008 erschienen

seit heute ist die oktober-ausgabe des freienmagazins online, themen sind:

Nachrichten
Distributionen aktuell (Linux allgemein)
Neues aus der Welt der Mobilgeräte (Hardware)
Kernel-Rückblick (Linux allgemein)
GIMP 2.6 veröffentlicht: Wohin des Wegs, junger Wilber? (Grafikprogramm)
Jetzt mit Telepathie: GNOME 2.24 (Fenstermanager, GNOME)
Mozilla-Eula sorgt für Aufregung (Browser, Mozilla, Ubuntu)
Nachrichtenschnippsel (Community, Linux allgemein)

Software
TorrentFlux und Torrentflux-b4rt (Filesharing, Internet)
Ubiquity – die Webkonsole im Firefox (Browser, Internet, Mozilla)
Datensicherung mit rdiff-backup (Datensicherung)
at – ein (fast) vergessenes Helferlein (Konsole)

Hardware
ASUS EeePC 1000H für Freunde des Chamäleons (Hardware, openSUSE)
Das Acer Aspire 2920 und Linux (Fedora, Hardware, Mandriva, OpenSolaris, Ubuntu, sidux)

Linux allgemein
PC-BSD – Was ist das eigentlich? (PC-BSD)
Ubuntu versus Arch Linux – ein Vergleich (Arch Linux, Benchmark, Ubuntu)
Projekt-Hoster-Test: ShareSource (Programmierung)
Interview mit dem ShareSource-Macher Tim „timgws“ Groeneveld (Interview)
Nutzungsrechte bei Distributionslogos (Lizenz)
Vom Artikelentwurf zum fertigen Magazin (LaTeX, Magazin)
Veranstaltungen
[inhaltsverzeichnis]

das magazin kann heruntergeladen werden via ftp / http (.pdf) oder als mobile version mit bilder / ohne bilder (.html)

vortrag: q/talk, 24.06.2008 in wien: "Ist Windows Vista in der Stadt Wien unausweichlich?"

Was haben die Deutschen, was wir nicht haben?

München investiert in die lokale Wirtschaft statt in Windows-Lizenzen!

Datum: 24. Juni 2008, 20.00 (Einlass ab 19.00)
Ort: MQ Wien, Electric Avenue, quartier21, Raum D
Lageplan http://quartier21.mqw.at/uebersichtsplan/ ca. -> Nr. 55

–> http://www.quintessenz.at/d/000100004385

Die Stadt Wien migriert mit einem Auftragvolumen von rund 8 Millionen Euro dreiviertel aller PCs auf Windows Vista und gibt damit vielleicht dem Wiener Linux-Projekt “Wienux” den Todesstoß.

Fast zeitgleich vermeldet die Stadt München, dass sie bis Ende dieses Jahres auf 80% ihrer PCs Linux installiert haben wird und das Projekt “LiMux” erfolgreich fortgesetzt wird.

Die gesparten Lizenzkosten investiert München lieber in einheimische Softwarefirmen.

Die Münchner Stadtregierung und die IT Direktion hat mit ihrem Projekt “LiMux” (Linux in München) eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass auch eine Millionen Stadt ihre Systeme unter Linux betreiben kann.

Die Anwenderfreundlichkeit des Linux Basis-Clients wurde vom TÜV zertifiziert, denn Linux soll durch die Einfachheit der Bedienung überzeugen, so Florian Schießl, Projektleiter vom LiMux Projekt.

Als Dateiformate kommen ausschließlich “offene” Standards wie das “Open Document Format” von OpenOffice zum Einsatz. Denn das öffnet den Markt für lokale Anbieter und stärkt den Wirtschaftsstandort München. Ein Beispiel ist die Entwicklung der Vorlagenverwaltung Wollmux, die vor kurzem als Freie Software für andere Städte veröffentlicht wurde.

Hintergrundliteratur:

* LiMux auf Wikipedia
–> http://de.wikipedia.org/wiki/LiMux

* LiMux – Die IT Evolution
–> http://www.muenchen.de/limux

* Müncher Bürgermeister lehnt ISO-Standard für Microsoft’s OOXML ab
–> http://www.heise.de/newsticker/meldung/105074

* Wien ersetzt Linux durch Windows Vista
–> http://www.pro-linux.de/news/2008/12762.html

* Schlag gegen Linux in Wien
–> http://futurezone.orf.at/it/stories/282671
[quintessenz]

eintritt ist wie immer frei.

ich gehe mal davon aus, dass es auch diesmal wieder einen audiomitschnitt geben wird. dieser wird dann natuerlich auch hier verlinkt.