Tag Archives: 9/11

zehn jahre nach 9-11

Der 11. September 2001 ist ein Tag des Verlustes. Fast 3000 Menschen starben bei den Selbstmordanschlägen auf das World Trade Center und das Pentagon vor zehn Jahren. Doch dann stiegen Gewinner aus den Trümmern:

Der “militärisch-industrielle Komplex” in den Hampton Roads zum Beispiel, im amerikanischen Bundesstaat Virginia. Dort haben die Navy Seals ihr Hauptquartier und Rüstungskonzerne wie Lockheed Martin und Northrop Group stellen fast alles her, was es für die moderne Kriegsführung braucht.

Oder die Protesenindustrie, die von den rund 33.000 amerikanischen Verwundeten aus den Kriegen im Irak und in Afghanistan profitiert. Nutznießer sind auch die “Zweifler”, die medialen Terrorexperten – und die Entwicklung der Sprache, die nach 9/11 eine verbale Aufrüstung erlebt hat.

-> 10 jahre nach 9-11

science vs. religion


[via atheism soup]

turmeinsturzdingens

damit das dann abgefruehstuckt ist: heute vor 7 jahren sind die beiden tuerme in new york eingestuerzt. wers jetzt wirklich war, da scheiden sich ja die geister :)

aber mal im ernst.
was man hervorheben muss: seit dem tag hat sich einiges veraendert. seitens der politik ist ein regelrechter ueberwachungswahn ausgebrochen, der sich durch dieses ereignis auch wunderbar naehren konnte und sich einer breiten legitimation erfreuen konnte. die menschen wurden immer wieder schlechten parolen, ueberzogenen fantasien, panikmache, aufbauschen von stereotypen, etc. ausgesetzt. die “gefuehlte sicherheit” sank immer weiter in den keller, obwohl kriminalstatistiken eigentlich das gegenteil beweisen sollten. geplante terroranschlaege wurde bei jedem fuer 5 sekunden unbeaufsichtigten koffer vermutet und auch die medien haben munter in diese ganze hysterie mit eingestimmt. bei flugreisen muss man sich teilweise erniedrigenden prozeduren unterziehen, personen wurden aufgrund schwammiger “terrorparagraphen” grundlos weggesperrt, videoueberwachung ist als allheilmittel deklariert, biometrische reisepaesse sollen angeblich vor terroristen schuetzen….. und man koennte noch ewig so weitermachen. das keine dieser massnahmen richtig erfolg zeigt, will ich an dieser stelle nicht weiter ausfuehren – sie tun es jedenfalls nicht.

mir geht es nicht darum die terroranschlaege in irgendeinerweise gut zu heissen. nein! ich moechte bloss auch mal auf die andere seite der medaille hinweisen. ich moechte an dieser stelle auch nochmal den grundrechteabbau beklagen der seit 9/11 kontinuierlich stattfindet.
darueber sollte man vielleicht auch mal an so einem tag denken.

danke fuer eure aufmerksamkeit!
spinnt diese gedanken einfach mal selber ein bisschen weiter.
hinweis: das sind nur mal ein paar schnell zusammengewuerfelte gedanken, mitten in der nacht.

update: later this day
The WTC Conspiracy

[via identi.ca/cabal]