free! music! party 2010

freemusiccontest_2010_redlogo
und nochmal ein bisschen werbung fuer den free! music! contest, der am samstag in form der free! music! party seinen abschluss finden wird. hier nochmal die offizielle mitteilung/einladung der musikpiraten:

130 Bands und Einzelkünstler aus über 30 Ländern haben am zweiten Free!
Music! Contest [1] des Musikpiraten e.V. teilgenommen. Sechs davon
werden am kommenden Samstag (2.10.2010) in der Kreativfabrik in
Wiesbaden [2] auf die Bühne treten und live spielen.

“Teilnehmen konnten bei dem Wettbewerb alle, die ihre Musik unter
‘Creative Commons’ lizenziert haben erklärt Christian Hufgard, 1.
Vorsitzender des als gemeinnützig anerkannten Vereins. “Unter Creative
Commons lizenziert heisst, dass mindestens das nicht kommerzielle
Kopieren und Verbreiten erlaubt ist. Je nach gewähler Lizenz ist aber
auch das Erstellen von Remixen und sogar die kommerzielle Nutzung
möglich, ohne dass extra ein Vertrag mit den Künstlern geschlossen
werden muss.”

In Wiesbaden live auftreten werden Shearer, lax-o-mat, Das frivole
Burgfräulein, oliversebastian.cc und die Fuzzy Tunes. Der Abend wird
genauso bunt werden, wie der Sampler, der für 2,50¤ zzgl. Versandkosten
bei den Musikpiraten bestellt [3] oder direkt auf der Party gekauft
werden kann: Die Fuzzy Tunes haben Jazz im Gepäck, Shearer spielen Rock,
Das Frivole Burgfräulein wird mit Strandpunk begeistern, bevor dann
Breakbeats von lax-o-mat und Trance von oliversebastian.cc die
Partygäste lautstark unterhalten werden.

Einlass ist um 20 Uhr, bis zum “offiziellen” Anfang um 21 Uhr wird eine
Überraschungsband für Unterhaltung sorgen. Der Eintritt beträgt an der
Abendkasse 5¤, ein Vorverkauf findet nicht statt.

Wer nicht nach Wiesbaden kommen kann, oder sich vorab anhören will, was
dort geboten werden wird, der findet auf dem Server der Musikpiraten
zwei CDs, randvoll gepackt mit 36 legal tauschbaren Creative
Commons-Songs. Wer es besonders frei mag, kann sie sogar im freien
OGG-Format herunterladen, aber auch ein “klassischer” MP3-Download wird
angeboten. Alle Downloadmöglichkeiten sind auf der Ergebnisseite des
Contest [4] zu finden.

Veranstalter

Der als gemeinnützig anerkannte Musikpiraten e.V. hat als Zweck die
Förderung freier Kultur mit Schwerpunkt Musik als künstlerischem
Ausdrucksmittel. Dieses Ziel erreicht der Verein durch die Ausrichtung
und Unterstützung von Veranstaltungen und Wettbewerben, direkte
Förderung von Künstlern, sowie dem Betrieb des Internetportals
musik.klarmachen-zum-aendern.de als zentraler Anlaufstelle für Künstler
und Konsumenten von Kunst.

[1]
http://musik.klarmachen-zum-aendern.de/free_music_contest-2010-creative_commons_musik_wettbewerb
[2] http://www.kreativfabrik-wiesbaden.de/programm.php?year=2010&month=10#43
[3] http://musik.klarmachen-zum-aendern.de/content/fmc-sampler-bestellung
[4]
http://musik.klarmachen-zum-aendern.de/nachrichten/free_music_contest_2010_-_der_sampler-531

geht da hin wenn ihr die moeglichkeit. das wird sicherlich ein unterhaltsamer abend.


weil ich dieses mit in der jury sass, gibts auch bei mir ein paar artikel zum diesjaehrigen free! music! contest. alles was ihr da nicht findet, findet ihr bei den musikpiraten.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s