Daily Archives: 2010-04-11

UOCAVA Summit 2010 Videos


(dieser beitrag ist auch auf papierwahl.at zu lesen)

Im März diesen Jahres fand in München zum vierten Mal, das jährliche internationale Treffen UOCAVA Summit 2010 statt (wurde auch auf papierwahl.at angekündigt). UOCAVA steht für Uniformed and Overseas Citizen Absentee Voting Act – oder etwas vereinfacht “overseas and military voting”. Die Organisation dahinter ist die Overseas Voting Foundation (OVF). Ziel der OVF ist es, wie der Name bereits vermuten lässt, Wähler aus Übersee und Militär an Wahlen teilnehmen lassen zu können.

Bei dem Summit wurde eine Debatte zu Internetwahlen abgehalten, bei der sowohl Befürworter als auch Gegner zu Wort kamen. Das Ganze verlief nach einem festen Schema, wie hier beschrieben.

Vor Ort mitdiskutiert hat auch papierwahl.at-Mitautorin Constanze Kurz.
Die Videoaufzeichnungen der Veranstaltung gibt es im Youtube-Channel der Overseas Voting Foundation.
Die Videos zur Internet Voting Debatte sind bei wahlrecht.de in chronologischer Reihenfolge verlinkt.

weitere Links:
Summit 2010 Event Description
Summit 2010 Speaker List

sonntagsfilm 76

Cannabis!:
Cannabis ist das in Europa meistverbreitete illegale Rauschmittel. Der europaweit angelegte Dokumentarfilm informiert sachlich über den neuesten Stand der Cannabisforschung und die gesundheitlichen Auswirkungen des Missbrauchs der Droge. Zu Wort kommen Wissenschaftler, Ärzte, Psychologen, Mitarbeiter von Suchtberatungsstellen sowie Konsumenten und deren Familien.

Cannabis ist nach Alkohol und Tabak der am dritthäufigsten konsumierte psychoaktive Stoff in Europa und das mit Abstand meistverbreitete illegale Rauschmittel. In den letzten 30 Jahren hat der Genuss von Cannabis als “Partydroge” stark zugenommen. In Frankreich zum Beispiel gibt über die Hälfte der 18-Jährigen an, bereits mindestens einmal Haschisch konsumiert zu haben.
Die Erforschung von Cannabis macht große Fortschritte, aber die Ergebnisse gelangen – wenn überhaupt – in spektakulär aufbereiteter Form an die Öffentlichkeit. So trägt die Polemik um das Thema stärker politischen als wissenschaftlichen Charakter und lässt sich eher von Gefühlen als von rationalen Argumenten leiten. Doch die Verbreitung des Haschischkonsums verpflichtet mehr denn je dazu, das Phänomen unter dem Aspekt des Schutzes der Gesundheit zu betrachten. In den letzten Jahren wurden in Europa immer mehr Opfer von Cannabismissbrauch in Rettungsstationen eingeliefert.


[direktlink teil1]

[direktlink teil2teil3teil4teil5teil6teil7]

[via mogreens]

sonntagsmusik 76

20years_warp_special
ToenS – 20 Years Warp Records Mix
[download (via divshare) | .mp3/120:06min/165mb]

a 36 tracks including mix to celebrate the 20th birthday of one of my favourite labels since day 1 in 1989!! what a record label!!! happy birthday.. here you go with the playlist (incl. timeline info).. the info in the brackets after the title is the catalogue number of the release + year of the release (WAP = single / WARP = album / ARC = sublabel “Arcola” / DRUKQS = a special 12″ release by afx)

0:00:00 – ToenS – Intro
0:00:17 – Nightmares On Wax – Nights Interlude (WARP-4 1991)
0:03:38 – Forgemasters – Track With No Name (WAP-1 1989)
0:05:14 – Nightmares On Wax – Aftermath (WAP-6 1990)
0:07:45 – LFO – LFO [The Leeds Warehouse Mix] (WAP-5 1990)
0:09:26 – Tricky Disco – Tricky Disco (WAP-7 1990)
0:12:28 – DJ Mujava – Township Funk (WAP-250 2008)
0:16:27 – LFO – We Are Back (WAP-14 1991)
0:20:12 – Kid Unknown – Nightmare (WAP-20 1992)
0:23:19 – Resoraz – Art Of Time (WAP-37 1993)
0:26:18 – Rhythm Invention – Chronoclasm (WARP-15 1993)
0:29:18 – Autechre – Crystel (WARP-06 1992)
0:33:22 – Plaid – Cost III (WAP-103 2000)
0:36:38 – Aphex Twin – On (WAP-39 1993)
0:40:24 – Link – Antacid II (WAP-59 1995)
0:43:47 – Milanese – Billy Hologram (WAP-175 2004)
0:47:24 – Savath & Savalas – Beginning (WARP-80 2000)
0:48:00 – Brothomstates – Vleade (WAP-151 2001)
0:51:27 – Jackson & His Computer Band – Utopia (WARP-137 2005)
0:55:24 – Autechre – Clipper (WARP-38 1995)
1:02:03 – Flying Lotus – Brainfeeder (WARP- 2008)
1:03:35 – Tim Exile – A Little Bit More [Original by Jamie Lidell] (WARP-20ø 2009)
1:06:21 – Prefuse 73 – Point To B (WAP-134 2000)
1:09:04 – Flying Lotus – Spicy Sammich (WAP-228 2007)
1:12:11 – Harmonic 313 – Cyclotron C64 Sid (WARP-175 2008)
1:13:01 – Harmonic 313 – Quadrant 3 (WARP-175 2008)
1:16:58 – The Sabres Of Paradise – Ballad Of Nick Mc Guire (WARP-26 1994)
1:22:36 – Autechre – Nil (WARP-25 1994)
1:28:29 – Clark – Rattlesnake (WARP-20ø 2009)
1:29:59 – Cane – Fall (ARC-04 2004)
1:35:08 – Squarepusher – The Exploding Psychology (WARP-85 2001)
1:38:26 – Aphex Twin – Bucephalus Bouncing Ball (WAP-94 1997)
1:40:57 – Aphex Twin – Milk Man (WAP-78 1996)
1:43:28 – Aphex Twin – 54 Cymru Beats [Argonaut Mix] (DRUKQS-01 2001)
1:49:11 – Chris Clark – Urgent Jell Hack (WAP-204 2006)
1:52:20 – Hudson Mohawke – Polkadot Blues (WAP-261 2009)
1:55:05 – Boards Of Canada – Dayvan Cowboy (WAP-200 2006)

[via blogrebellen]