Daily Archives: 2009-11-22

sonntagsfilm 57

Heroin Traffic in Afghanistan:
Kaum eine Droge macht schneller süchtig als Diacetylmorphin, besser bekannt als Heroin. Mittlerweile bringen die internationalen Drogenkartelle den Stoff in immer reinerer und damit wirkungsstärker Form auf den Markt. Damit wird die Droge, die lange nur in der relativ kleinen Junkieszene konsumiert wurde, für neue Käuferschichten interessant: In den USA ist die Zahl der jugendlichen Heroin-Konsumenten aus der Mittelschicht in den letzten Jahren dramatisch gestiegen. Entwickelt sich Heroin allmählich zur Mainstream-Droge?

NG Inside hat die Wege des Heroins von den USA bis in das Land zurückverfolgt, aus dem heute der größte Teil der Weltproduktion stammt: Afghanistan. Seit dem Ende der Taliban-Herrschaft haben sich hier die Anbauflächen für den Heroin-Grundstoff Schlafmohn vervielfacht. Kann dieser dramatischen Entwicklung Einhalt geboten werden, oder wird das billige Heroin made in Afghanistan weiter den Weltmarkt überschwemmen? Heroin Traffic in Afghanistan.


[direktlink part1]

[direktlink part2]
[direktlink part3]
[direktlink part4]
[direktlink part5]

[via drug soup]

sonntagsmusik 57

Robag Wruhme – Robag’s Börneböll Mikks
[direktlink | .mp3/64:16min/60mb]

hallo liebe freunde des wahns (musik),

also hier nun ein robag – mikks der mit viel liebe zusammengetragen wurde wobei zu bedenken ist, dass natürlich nich alles auf meinem mist gewachsen ist. is klar! ein ständiger austausch mit lieben freunden hat nun genau dazu geführt und das ergebnis lässt sich hören wie ich finde. tellerränder sind hier hart erkämpft worden und nich mal eben kurz drüber geillert … auch is dabei viel alk geflossen um der sache richtig nah zu kommen. logisch auch!

bitte geniesst ihn jetzt und holt euch etwas robag in die stube, fahrgastzelle oder wie und wo auch immer. hauptsache bass is da und die mitten! weil die höhen könnt ihr sowieso vergessen.

eure tinnitus rolle

tracklist:
01. introo da good schimmi
02. high places – sandy feat.
03. erobique & jacques palminger – wann strahlst du?
04. the pharcyde – runnin`
05. devendra banhart – the beatles (i-tunes version)
06. the gentle people – mr. whisky
07. air france – collapsing at your doorstep
08. felix laband – hopeful
09. j dilla – first time (feat. baatin & the ruckazoid)
10. kitty, daysi & lewis – say you´ll be mine
11. manfred krug – ich brauche keine millionen
12. nightmares on wax – da feelin´
13. michael jackson -don´t stop ´til you get enough (original demo from 78)
14. rocko schamonie – heart of plastic
15. lennie hibbert – lights
16. georg benson – here comes the sun
17. vangelis – le petite fille de la mer
18. outroo – der schorfopa – die schlimme augenwurst
19. the bad plus – film (aphex twin öko interpretation)
[tracklist via hier]

[via viele]