Wikileaks: Dokument zu Österreichs E-Voting-System nominiert als “Most Wanted Leak 2009”

papierwahl1
(der beitrag ist auch bei papierwahl.at zu lesen)

Wikileaks hat zur Zeit einen kleinen Wettbewerb laufen, der die “Most Wanted Leaks of 2009” ermittlen soll. Dazu kann jeder heißbegehrte Dokumente vorschlagen, die den auf der Seite genannten Kriterien entsprechen.

WikiLeaks requests nominations for 2009’s Most Wanted Leaks—the concealed documents or recordings most sought after by a country’s journalists, activists, historians, lawyers, police, or human rights investigators. Nominations are currently OPEN. Prizes will be award to the winner for each country.

Für Österreich sind derzeit zwei Dokumente gelistet. Eines davon fordert etwas mehr Licht in das, bei der ÖH-Wahl getestete, E-Voting-System zu bringen:

Austria

1. Source-code as well as certifications for the Austrian e-Voting system used in students elections.

Wie lange der Wettbewerb noch läuft, wird auf der Seite nicht verraten.

[via fefe]

Update (2009-07-14):
Wikileaks hat auf der Seite mittlerweile auch festgesetzt bis wann der Wettbewerb läuft: bis 01. August kann noch nominiert werden. Die Gewinner werden auf der HAR (Hacking at Random) bekanntgegeben (13. – 16. August).

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s