Daily Archives: 2009-03-05

creative commons music 77 //ideology – because best things are free (edition: drum n bass)

Steter Tropfen höhlt den Stein. Auch wenn Oma nicht mit allem, was sie sagte, richtig lag, so hat der Volksmund eben doch auch manchmal recht. Und so setzen wir abermals dem Lieblingsmärchen betonbekopfter Ewiggestriger, Netaudio sei Musik von Amateuren, beherzt und beharrlich unser Motto entgegen, wonach es die besten Dinge einfach gratis gibt.

Damit neben Stein selbst Mamor und Eisen brechen, schrauben unsere iD.Allstars den diamantgehärteten Drum’n’Bass Bohrkopf auf und bringen ihre Maschinen ordentlich auf Touren. Dass statt mit roher Gewalt vielmehr mit unterschiedlichsten Druckstärken und viel Feinschliff gearbeitet wird, versteht sich bei einer iD.EOLOGY Compilation von selbst. […].

zum label: ideology
zum release: ideology – because best things are free (edition: drum n bass) [id052]
[direktdownload | .ogg/51:51min/100mb]
[direktdownload | .mp3/51:51min/113mb]

Wahlcomputer Urteil schlägt Wellen in Österreich

papierwahl1
(der beitrag ist auch auf papierwahl.at zu lesen)

Zwei Tage nach dem Wahlcomputer Urteil in Deutschland, gibt es auch in Österreich vermehrt Reaktionen zur elektronischen Stimmabgabe. Der Standard berichtete heute dazu in drei Artikeln.

Deutsches Urteil gegen E-Voting schlägt Wellen:

Erfolgreicher Kläger kritisiert nun auch E-Voting in Österreich: Es gäbe “keine Garantie, dass der Wähler unbeeinflusst ist” – Wissenschaftsministerium bessert bei Überprüfbarkeit nach

E-Voting kommt – trotz großer Bedenken:

Kritiker des E-Votings sehen sich durch das jüngste Urteil des deutschen Verfassungsgerichts gegen Wahlcomputer bestätigt. Minister Hahn sieht keinen Zusammenhang und besteht darauf: Bei der ÖH-Wahl wird elektronisch gewählt

Grüne wollen E-Voting verhindern: “Werden nicht locker lassen”:

In einer parlamentarischen Anfrage wollen die Grünen vom Wissenschaftsministerium Detail zu Sicherheit, Kosten und Abwicklung der elektronischen Wahl wissen