Daily Archives: 2009-02-10

kein bock auf nazis reloaded

kein bock auf nazis geht 2009 in die naechste runde. das nennt sich dann reloaded und kommt auch mit frischer dvd daher.
die erste dvd war bereits sehr nachgefragt und wurde nicht nur gratis an schulen, bei konzerten und auf bestellung verteilt, sondern findet sich auch im netz zum legalen und kostenlosen download.

die die aktion noch nicht kennen:

Hast Du es auch satt, dass Nazis in deiner Stadt ihre menschenverachtende Propaganda verkleben? Hast Du keine Lust mehr zuzusehen, wie Idioten in Thor Steinar-Klamotten rassistische Witze machen und Andersdenkenden mit Gewalt drohen? Willst Du es nicht zulassen, dass jedes Wochenende irgendwo Nazi-Aufmärsche stattfinden?

Du bist nicht allein!Denn wir wollen auch nicht tatenlos zusehen, wie sich rechte Jugend-„Kultur“ immer weiter durchsetzt. Eines hat die Vergangenheit deutlich gezeigt: Nazis werden weder durch gutes Zureden, noch durch Ignorieren zurückgedrängt. Nur wenn man ihnen immer und überall offensiv entgegentritt, kann man etwas ändern!

Aber das geht nur gemeinsam!

zur reloaded dvd:

Dieses mal mit dabei: Fettes Brot, Wir sind Helden und MTV-Moderator Markus Kavka. Dazu gibt es eine neue TV-Dokumentation über Neonazis vom Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb). Wir freuen uns natürlich wieder über alle, die uns beim Verteilen helfen. Macht mit – an Eurer Schule, in Eurer Stadt!

die dvd kann man sich auch wieder kostenfrei (abgesehen vom porto) bestellen.
ich hoffe, dass sich wie bei der ersten dvd, der film auch wieder legal im netz finden wird. bisher wird auf der seite dazu leider noch nichts gesagt.
und wenn ich mir noch was wuenschen koennte: die seite sollte mal ein bisschen ueberarbeitet werden. ich haette gerne fuer jeden artikel einen permalink und rss-feed ist mittlerweile auch schon standard.

weitere links:
spiegel: Linke Schulhof-DVD – Laut gegen rechts

[via npd-blog.info]

twhirl 0.9


nachdem laconi.ca (mitsamt identi.ca) vor kurzem ein groesseres update erfahren haben, war nun twhirl heute nacht dran. twhirl ist eine kostenlose software mit der man seine microblogging-aktivitaet(en) leicht im griff hat. das gute stueck setzt auf adobe air auf, was bedeutet, dass man twhirl plattformunabhaengig zum laufen bringen kann.

bei version 0.9 habe ich mich primaer erstmal auf die neuen features fuer identi.ca gestuerzt. das hat den ganz einfachen grund, weil das twhirl-team identi.ca (und dessen funktionen) sehr gut supportet. zum anderen weil identi.ca sich in letzter zeit immer mehr zu dem innovativen dienst in dieser microblogging-wolke (or call it whatever you want) entwickelt. die wichtigsten features in aller kuerze:

* added: saved searches on Twitter
* added: searching for tweets mentioning @username
* added: Ping.fm support for twitter and laconi.ca/identi.ca
* added: video recording
* added: real-time updates for Seesmic
* added: direct messages and favorites for laconi.ca and identi.ca
* added: link group tags to the group’s URL for laconi.ca/identi.ca
* added: English spell checking
* added: bit.ly short URL support
* fixed: copy URLs in timelines via context menu
* fixed: “in reply to” handling for twitter and laconi.ca
* fixed: YouTube videos now play in a web browser
* fixed: Shift-Space handling on OS X when entering text
* fixed: when a tweet is unfavored, it is removed from the favorites timeline
[changelog]

ein kleines, aber von mir doch lang erwartetes feature, findet sich in den notification options. dort kann man jetzt auch einstellen, dass man nur dann per sound (oder textanzeige) benachrichtigt wird, wenn man ein @reply erhält. aber schauts euch selber mal an. hier jetzt alle neuen features zu beschreiben, wuerde auch langweilig werden.
gerade wenn ihr zwei oder mehr dienste verwendet (bei mir beispielsweise identi.ca und twitter), kann twhirl seine staerken richtig ausspielen.

twhirl download

mehr infos zu den neuerungen findet ihr hier:
loiclemeur.com
twhirl’s blog

weitere links:
howto videos
twhirl on identi.ca
twhirl on twitter

vorratsdatenspeicherung von eugh nicht abgelehnt

der europaeische gerichtshof hat die klage irlands abgewiesen. im wesentlichen ging es bei der klage nur um formal-juristisches, also nicht um die wichtigen grundsatzfragen wie datenschutz und privatssphaere. deshalb wuerde ich das urteil jetzt auch nicht allzu schwarz sehen, auch wenns natuerlich schade ist.

in der pressemitteilung findet sich darauf auch ein kleiner, wichtiger hinweise:

Der Gerichtshof stellt zunächst klar, dass sich die von Irland erhobene Klage allein auf die Wahl
der Rechtsgrundlage bezieht und nicht auf eine eventuelle Verletzung der Grundrechte als Folge
von mit der Richtlinie verbundenen Eingriffen in das Recht auf Privatsphäre.

Der Gerichtshof stellt fest, dass die Richtlinie auf einer geeigneten Rechtsgrundlage
erlassen worden ist.

wenn sich also karlsruhe und auch andere mit den grundrechtsfragen auseinandersetzen, sieht es wieder ganz anders aus.

update
nach dem eugh-urteil sieht sich nun leider auch oesterreich dazu veranlasst, die vorratsdatenspeicherung umzusetzen. diese soll auf die mindestdauer von 6 monaten festgelegt werden. laut justizministerium soll der entsprechende gesetzesentwurf bis 15. maerz verabschieded werden.
via derstandard

weitere links:
ak vorrat: Nach Entscheidung zu Vorratsdatenspeicherung: Datenschützer weiter zuversichtlich
futurezone: EuGH bestätigt Vorratsdatenspeicherung
netzpolitik: EUGH: Vorratsdatenspeicherung ist legal
datenschutz-blog: EUGH: VDS-Richtlinie ist rechtmässig