pre-crime tests in uk

wie der standard berichtet wird gerade so eine art pre-crime system in uk getestet:

In der britischen Stadt Portsmouth wird derzeit ein Video-Überwachungssystem getestet, das den Anspruch erhebt, Verbrechen rechtzeitig vor der eigentlichen Tat verhindern zu können. Das entsprechende CCTV-System (Closed Circuit Television) trägt den Namen “Perceptrak” und wurde vom englischen Unternehmen Smart CCTV entwickelt. Die speziellen Kameras sind laut Angaben des Herstellers dazu in der Lage, mithilfe komplexer Algorithmusberechnungen bestimmte “verdächtige Verhaltensweisen” zu erkennen.
[…]
Beispiele hierfür seien etwa zu schnell fahrende Autos, Personen, die sich länger als üblich in einem Parkhaus aufhalten oder Menschen, die sich in Gegenden treffen, wo bekanntlich ein reger Drogenhandel stattfindet.
[standard.at]

na das sind doch mal eindeutige parameter, die mich sofort sicherer fuehlen lassen. denn wie alle wissen halten sich nur moerder und vergewaltiger “länger als üblich in einem Parkhaus” auf, und nur dort. und kameras in gegenden aufzuhaengen wo gedealt wird, verlagert das problem natuerlich nicht an eine andere stelle. nein, es macht klick, oder pling oder sonstwas und alle dealer werden sofort zu staatstreuen buergern und die drogen verschwinden auch. denn wir alle wissen, sind ueberwachungskameras das allheilmittel.
unsere politiker wuerden uns doch schliesslich nicht anluegen. sie wollen nur unser bestes (koste es was wolle).

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s