mursuppe auf soup.io

ich hab mich gerade spontan dazu hinreissen lassen mal soup.io auszuprobieren.

wer sich die misere anschauen will: http://murdelta.soup.io/

das wollte ich nur mal kurz loswerden.

6 responses to “mursuppe auf soup.io

  1. electrobabe

    soup ist toll, aber kommentarfunktion fehlt eindeutig. ist es überhaupt ein “blog”, wenn man nicht kommentieren kann? ;)

  2. kommentieren geht auch, muss aber glaube ich fuer angemeldet sein. desweiteren ist soup.io kein “richtiges” blog, sondern ein tumbleblog (http://de.wikipedia.org/wiki/Tumblelog) das sind kleine, aber feine unterschiede. ach ist klugscheissen herrlich :)

    ich finde das gerade richtig super, einfach und schnellstens irgendwelche inhalte raushauen zu koennen.

  3. Wo ist hier eigentlich mein Kommentar? :/

  4. welcher kommentar? es ist nichts angekommen…

  5. Öhmmm. Hatte ich vorhin doch gemeint, dass meine Reader langsam zu qualmen beginnt, bei dem ganzen Content, der da rein muß und gefragt, wer das nur alles lesen – nicht scannen – soll. Außerdem erwähnt ich kurz, dass ich mein tumblr-Dingens jetzt mal fertig machen sollte. :oD

    Dann hatte ich einen gelben Rahmen um den Kommentar und dann war er wech.

  6. gelber rahmen?… keine ahnung was das sollte.

    stimmt der content wird nicht weniger. das koennte auch langsam zu einem problem werden…
    aber wenn dein tumblr dings fertig ist – link her ;)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s