Monthly Archives: July 2008

another chernobyl foto gallery

man wird ja hin und wieder ueber so chernobyl foto gallerien gestossen. so vor kurzem mal wieder bei mir.
ich will dazu auch gar nichts weiter schreiben. nur: die bilder stammen von carl montgomery und stehen unter dieser creative commons lizenz:
chernobyl_classroom
(weiter)

[via glaserei]

Advertisements

offtopic: danke nochmal

den beitrag wird jetzt nur die betroffene person interessieren – egal:
danke nochmal an saint! (ich bin immer noch hellauf begeistert – du weisst schon).

alle anderen schmeissen sich jetzt bitte das kfmw.blog in ihren feedreader.

unterschied kapitalismus – sozialismus

falls jemand mal in erklaerungsnot kommen sollte – hier der unterschied zwischen kapitalismus und sozialismus ganz einfach erklaert:
cap-soc
:)

[via fefe]

summerbreak: links (1)

ich will das blog hier ueber den sommer auch nicht ganz brach liegen lassen. deswegen habe ich mal ein paar links rausgesucht, die ich die letzten tage schon bei twitter reingeschmissen habe.
das werde ich dann gegebenfalls fortfuehren, bis ich hier wieder aktiver
bin.

* studiengebuehren foerdern prostitution:
telepolis

* e-books von open source press werden ohne drm verkauft:
golem

* monochroms streichelnazi / nazi petting zoo :)
monochrom

* pirate bay fuer komplettverschluesselung des datenverkehrs im internet:
telepolis

* e-voting in frankreich: “Elektronische Stimmabgabe ist fehlerbehaftet”:
computerworld.ch

* suchmaschine ixquick erhaelt europaeisches datenschutzguetesiegel:
heise

* oesterreichische piratenpartei will zur naechsten nationalratswahl antreten: ppoe

* kleines open music contest update -> berwerbungsrekord:
omc

* oh mann – die qualitaet der polizeiarbeit in uk nimmt deutlich ab:
fefe

* sehr erfreuliches urteil des olg wien: “Recht auf Löschung von Bonitätsdaten bestätigt”:
orf.at

* koelner sek verpruegelt mann – dieser ist jetzt schwerbehindert – anklage gegen sek wird fallen gelassen:
fefe

* yeah – peter glaser bloggt!:
glaserei
(via timpritlove)

* ergebnisse des quintessenz sci-fi wettbewerbs:
quintessenz

* file under gezielte fahndung: “Holzklotz-Mord 10.000 Bürger überwacht”: ppoe

* “Schweizer Terrorzelle entlarvt”:
soup.io :)

* finally – amarok supports mtp:
amarok.kde.org

* sourceforge community choice awards verliehen:
heise open

* “Österreichs GEZ-Pendant verlangt erstmals TV-Gebühren für Computer”:
heise

* nasa bilder unter public domain (nasaimages.org)
via – netzpolitik

* information overload – kommt das naechste dunkle zeitalter?
(futurezone)

* again and again – vorhandene daten wecken begehrlichkeiten! privatfirmen erhielten zugriff auf uk-gendatenbank:
heise

*wer leere planschbecken fotografiert ist paedophil
(fefe) – wtf?

* auch wenns bereits bekannt – das internet waere fst hopps gegangen
(heise security) und
(heise)

mal wieder zwei verschwoerungstheorien

kein sommer ohne richtige verschweungstheorien ;)

die eine dreht sich um den studentenmord in london – das dureften ja die
meisten mitbekommen haben:

Französische Studenten in London ermordet, der eine 196 Messerstiche (die meisten davon nach seinem Tod in den Rücken), der andere 47. Das interessante Detail ist:

An Imperial College spokesman said that Mr Bonomo was studying a parasite which can spread from cats to human foetuses. Mr Ferez’s research was into bacteria which create ethanol for use as fuel.

Ob da eine Ölfirma die Finger im Spiel hatte?

Speaking at his press conference, Mr Duthie said that a fire accelerant had been sprayed around the flat before it was set alight. A white male seen running away from the area is so far the only suspect.

Das liest sich ja schon so, als hätten die Mörder gewußt, was sie da tun.
[fefe]

die zweite geht in eine etwas andere richtung:

Die gigantische Sammlung privater und privatester Daten jedes einzelnen Bürgers, die die Regierung zurzeit unter dem Vorwand der „Terrorismusprävention“ anlegt, dient in wirklichkeit dazu, sehr gezielt Propaganda zu verbreiten und einzelne Bevölkerungsgruppen oder gleich die ganze Bevölkerung dadurch in einer Weise zu beeinflussen, dass sie nicht mehr vernünftig handelt, sondern im Sinne der
Teilinteressen der Regierung, einzelner Regierungsmitglieder oder derer, die die Regierung kontrollieren.

(Analog zur Marktforschung, die DIE WIRTSCHAFT™ dazu benutzt, die Menschen qua Werbung dazu zu animieren, unvernünftig zu handeln und Produkte und Dienstleistungen zu kaufen, die sie nicht benötigen.)

Klasse, ne?!
[holgi]