gnu-lizenz gegen biopatente

das waer’s doch, oder?

Sinnvoller wäre es zu versuchen, das Konzept der Biopatente an sich zu Fall zu bringen.

Das ginge zum Beispiel mit einer World Public Domain für wissenschaftliches und naturkundliches Wissen – oder spezieller mit einer Art Gnu General Public License für die Biochemie. Jeder, der eine Idee zur Verwertung der dort eingetragenen Wissensbausteine hat, kann die dann nutzen, ohne irgendwelche Verhandlungen zu führen. Das hätte auch den Vorteil, eine biochemische Produktion in Entwicklungs- und Schwellenländern zu erleichtern.
[…]
Die WIPO, die World Intellectual Property Organization, würde in ein Weltpatentamt umgewandelt, das diese Public Domain bzw. Biochemie-Gnu-Lizenz verwalten und pflegen würde. OK, die USA würden vermutlich dabei ebenso wenig mitspielen wie bei vielen anderen internationalen Institutionen. Das kann allerdings kein Grund sein, diese Idee nicht zu propagieren. Wie bei Klimaschutz und Energie ist es höchste Zeit, nicht Symptome zu bekämpfen, sondern die Probleme bei der Wurzel zu packen.
[alles lesen]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s