artlibre – freie kunst lizenz

als ob dieser ganze lizenz-dschungel nicht schon unuebersichtlich genug waere, tauchen immer wieder neue lizenzen auf. so gibt es bei den freien lizenz wie bspw. die bekannten gpl oder creative commons (mit deren zahlreichen abwandlungen), mittlerweile auch fast unueberschaubar viele ausformungen. eine interessant klingende lizenz in diesem ganzen wust nennt sich artlibre, also freie kunst. der name ist programm und das ist ein sehr schoener ansatz. denn freier zugang zu kunst- und kulturguetern ist nicht nur erstrebenswert, sondern auch ausserordentlich wichtig, wie ich finde.

wenn man sich ein bisschen durch den text durchliest, bekommt eigentlich sehr schnell das gefuehl, hier handle es sich um eine creative commons geschichte. nur dass der kuenstlerische/kunst-aspekt mehr herausgestrichen wird.
die lizenz gibt es mittlerweile auch schon seit 8 jahren:

Sie ist das Resultat des Gipfels von « Copyleft Attitude », der in den Räumlichkeiten von « Accès Local et Public » (Anmk.d. Üb.: « örtlicher und öffentlicher Zugang ») 2000 in Paris stattfand.
Zum ersten Mal führte ein Gipfel Informatiker, freischaffende Künstler, Miwirkende an dieser Lizenz sowie Personen aus dem Bereich der Kunst zusammen.

[via karl-tux-stadt]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s