video: food fight

“mit essen spielt man nicht!”, pflegen eltern gerne zu sagen. bei vielen scheint aber langfristig dieser satz keine allzu grosse bedeutung zu haben. spaetestens wenn man das elterliche heim verlaesst und selbststaendig wird, kommt bei einigen leuten nochmal der spieltrieb richtig zum vorschein ;) so war’s vielleicht auch (oder auch nicht) bei stefan nadelman. aber im unterschied zu den spielereien im kindesalter, ist man in spaeteren lebensabschnitten in der lage, seinen werken handwerkliche faehigkeiten und kreativitaet auf einem hoeheren level hinzu zufuergen. so auch wenn man mit essen spielt und damit kriege nachstellt. vom 2. weltkrieg bis zum 2. golfkrieg reicht die zeitspanne, in der bratwuerste, croissants, hamburger, sushi und andere akteure eben jene historischen geschehnisse darstellen.
nicht dass, das irgendwer falsch versteht: krieg ist falsch, schlecht, boese und durch nichts zu rechtfertigen. aber in dem fall eine aeusserst “leckere” darstellung ;) man koennte sagen kreativer umgang mit dunklen historischen ereignissen.

[via bbtv]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s