Daily Archives: 2008-01-11

klage: "Verschwörung zur Urheberrechtsverletzung"

das muss man sich mal auf der zunge zergehen lassen:

Die schwedische Staatsanwaltschaft hat angekündigt, Ende Januar 2008 Anklage gegen die Betreiber des weltgrößten BitTorrent-Trackers “The Pirate Bay” zu erheben. Die Staatsanwaltschaft wirft den Betreibern “Verschwörung zur Urheberrechtsverletzung” vor, berichtet das Wall Street Journal.

ich bin mal auf die argumentationen der klaeger gespannt… hahahaha….
wie dem auch sei. waehrend die einen klagen, fordern die anderen die entkriminalisierung von tauschboersennnutzern:

Die Nutzung von Tauschbörsen ist in Schweden mittlerweile so weit verbreitet, dass Politiker die Entkriminalisierung solcher Aktivitäten fordern. Laut Wall Street Journal sprach sich erst im vergangenen Monat eine Gruppe konservativer Politiker für die Anerkennung der Realitäten aus. “Das ist zu einem wichtigen Bestandteil des alltäglichen Lebens der Menschen geworden”, wird Karl Siegfrid, einer der Politiker zitiert. Und weiter: “Ich glaube, es ist unmöglich, diese Entwicklung aufzuhalten.”
[alles lesen]

das endgueltige aus fuer hd-dvd?

so schoen langsam scheint der formatkrieg um den dvd nachfolger entschieden (hd-dvd vs. blu-ray). “US-Pornoanbieter will bis spätestens Ende 2008 keine HD DVDs mehr herausbringen“:

Joone begründet dies erwartungsgemäß mit der Entscheidung des Hollywood-Studios Warner, die HD DVD fallen zu lassen. Allerdings habe er zuvor aufgrund der eigenen Erfahrungen bereits auf einen Sieg der Blu-ray Disc gesetzt. So habe sich der erste Blu-ray-Titel des Unternehmens namens Pirates, der erst am 4. Januar auf den US-Markt kam, bislang doppelt so häufig verkauft wie die HD-DVD-Fassung, die Digital Playground bereits seit einiger Zeit vertreibt.

und um noch mal ein bisschen die zugkraft der pornoindustrie bzw. in dem fall digital playgrounds zu verdeutlichen, ein paar zahlen:

Beflügelt vom Erfolg bei der Blu-ray Disc will Digital Playground bereits im Februar acht weitere Werke in diesem Format herausbringen. Schnell will man sich dann auf 16 Neuveröffentlichungen pro Monat steigern. Damit würde Digital Playground derzeit wohl locker jedes Hollywoodstudio schlagen.
[…]
Digital Playground hat mit 200 in HD produzierten Katalogtiteln hier nach eigenen Angaben einen enormen Vorsprung gegenüber dem nächsten Mitbewerber, der bislang gerade einmal 20 HD-Titel produziert habe.