Daily Archives: 2007-12-12

links vom 12-12-2007

golem
Handbuch zu Excel 2007 als kostenloser Download
Galileo Computing bietet “Excel 2007 – Das umfassende Handbuch” in der dritten Auflage ab sofort zum kostenlosen Download an. Das Buch von Helmut Vonhoegen positioniert der Verlag als Nachschlagewerk für den beruflichen oder privaten Alltag.

pro linux
Zweiter Release-Kandidat von KDE 4.0
Der Funktionsumfang soll nun vollständig sein und nur ein paar Sahnehäubchen fehlen noch. Das Team will nun mit Hilfe der Interessierten aus der Gemeinschaft an der Bedienbarkeit feilen, die Gestaltung fertigstellen und Fehler beseitigen.

heise
24C3: Das Hackerchaos dräut erneut in Berlin
Zwischen Weihnachten und Neujahr lädt der Chaos Computer Club (CCC) Datenreisende mit Spaß am Gerät und politischer Debatte erneut zum größten europäischen Hackertreffen nach Berlin. Der 24. Chaos Communication Congress (24C3), der vom 27. bis zum 30. Dezember im Berliner Congress Center (bcc) am Alexanderplatz über die Bühne gehen soll, steht unter dem Motto “Volldampf voraus!”.
ich hoffe ja, dass ich es naechstes jahr endlich mal gebacken kriege zum congress zu fahren… als daheimgebliebener darf man sich immerhin auf die kommenden audio- und videomitschnitte freuen.
Neuer Streit wegen Abstimmungen über Microsofts OpenXML
Befürworter und Gegner von OpenXML rüsten sich derweil für die letzte Runde bei der ISO. Das entsprechende Treffen zur Endabstimmung soll vom 25. bis zum 29. Februar in Genf stattfinden.
Heimliche Online-Durchsuchung: Eine stumpfe polizeiliche Waffe?
Auch das gemeinsame Terrorabwehrzentrum (GTAZ) steht nach einem weiteren Bericht der Zeitung nicht besonders gut da. Sie beruft sich dabei auf Recherchen des Südwestrundfunks, die ergeben hatten, dass längst nicht alle Bundesländer und Nachrichtendienste dafür Sorge tragen, dass ein Kontaktbeamter ihrer Behörde im Zentrum Dienst hat. Vor allem über das Wochenende sowie montags und freitags sollen viele Stühle im GTAZ leer bleiben.
auch bei der gtaz arbeiten nur beamte :)

fefes blog
Korruption ist schon gar kein Wort mehr für das, was da auf EU-Ebene abläuft.
Deutschlands Automafia versucht gerade, über die EU-Kommission Frankreich zu zwingen, Klimaschutzmaßnahmen zurück zu nehmen.
Im Kontext von Empörungsjournalismus über die hohen Managergehälter äußert sich Roland Koch
Auch Hessens Ministerpräsident Koch findet manche Chef-Vergütung zu hoch – zumindest im Vergleich zu Politikern. Sein Vorschlag: Letztere sollen einfach mehr bekommen.
Schweizer Parlament schmeißt untragbaren Justizminister raus
Es handelt sich um den Blocher, der demonstrativ einen Schulterschluß mit Schäuble gemacht hatte. Höchste Zeit, dass wir auch mal unser Kabinett auswechseln. Wenn man da die untragbaren Minister und Kanzler entfernt, bleibt ja eh nichts übrig. ;)

de.internet.com
Weltgrößter Porno-Produzent verklagt PornoTube
Der weltgrößte Porno-Produzent Vivid Video hat Adult Entertainment Broadcast Network (AEBN), den Betreiber der Video-Plattform PornoTube, verklagt. Der Vorwurf: Auf der Web-Seite werde gegen das Urheberrecht verstoßen. Wie das Unternehmen gestern in Los Angeles mitteilte, fordert Vivid Video Schadensersatz in Höhe von 4,5 Millionen Dollar.
Bundesregierung plant wieder staatliche Beteiligung an der Bundesdruckerei
Unter Berufung auf Regierungskreise berichtet das Blatt, wesentliches Motiv für die erneuten Verstaatlichungspläne seien vor allem finanzielle Interessen des Bundes.

phlow
Ein Grund zum Feiern
Fünf Jahre Creative Commons | Am 14. Dezember – sprich diesen Freitag – feiern die Leute von Creative Commons Deutschland den eigenen Geburtstag. Das Kind wird 5 und die Party steigt im Rahmen einer globalen Wochenend-Party des Computer Chaos Clubs. Neben freiem Eintritt bietet die Party Vorträge, Animationen, Präsentationen und Diskussionen. Hoffentlich auch gute freie CC-Musik von Pulsar Records.
es heisst natuerlich chaos computer club ;)

heise open
Niederlande bekennen sich zu offenen Standards und Open Source
Das niederländische Parlament, die Tweede Kamer, hat am heutigen Mittwoch einen Aktionsplan gebilligt, wonach die öffentliche Hand möglichst flächendeckend auf offene Standards umsteigen soll. Zugleich müssen die Behörden bevorzugt Open-Source-Software einsetzen. Gemäß dem 26-seitigen Papier aus dem Wirtschaftsministerium sind in einem ersten Schritt von April nächsten Jahres an zunächst Regierungsdienste und ab Dezember 2008 sämtliche öffentliche Verwaltungen verpflichtet, den weiteren Einsatz proprietärer Lösungen wie Betriebssysteme oder Office-Pakete von Microsoft gesondert zu begründen. Zugleich müssen sie dabei eine Strategie vorlegen, wann eine Umstellung auf offene Standards und freie Software zu bewerkstelligen ist.
und microsoft schmeckt das ueberhaupt nicht ;)

video
fefes blog
Aus der Reihe “was ist Hacken”
heute: Mit einer Wiimote und selbstgebastelten Infrarot-Stiften ein Multitouch-Whiteboard-System bastelt

gelbes zitat

Okay, epiphany, epiphany… oh I know! Bananas are an excellent source of potassium!
[gets slapped]
Ow! Uh, America will never embrace soccer.
[gets slapped]
More than two shakes and it’s playing with yourself?
[von hier]

:)

eine kleine liste von grundrechtseingriffen

auf mein-parteibuch gibt’s eine (die ueberschrift sagt es bereits) kleine liste mit grundrechtseingriffen. wie gesagt, das ist bei weitem noch nicht alles, waere aber so schon viel zu viel:

Fazit

Die Maßnahmen sind gekennzeichet “vom Verlust der Maßstäbe und von der Veralltäglichung der Maßlosigkeit.” (Zitat aus dem lesenwerten Artikel: Der artgerechte Staat)

Betroffen sind ausnahmslos Würdenträger, nämlich Träger der Menschenwürde. Oft reicht ein Verdacht, manchmal sogar weniger, damit das (zeitweise) vergessen wird.
[alles lesen]

[via mellowbox]

film racing – kurzfilme

beim film racing projekt gibt’s haufenweise kurzfilme. das projekt macht folgendes:

Film Racing

Film Racing is a nationwide competition that challenges filmmakers to create original short films in just 12 hours, from noon to midnight. Film Racing will be visiting more than 10 cities during the 2007 tour, and the top films in each city will be competing for thousands in prizes.
[…]
The Films

The filmmakers must write, shoot, edit and score an original film no longer than 4 minutes based on their theme and surprise element assignment. The films are due back at the theme announcement location by midnight and all the films are screened for the public at a local theater a few days later. After the screenings, the top films from each city are streamed for all to see here on filmracing.com.
[alles lesen]

das ganze scheint jetzt jaehrlich stattzufinden, ist aber auf die usa beschraenkt. auf jeden fall kann man einige filmchen auf der seite anschauen (ich weiss jetzt gar nicht, ob es sich um alle filme handelt?). wenn man sich mal ein bisschen durchklickt findet man auch sehr nett gemachte sachen.

[via boing boing tv]

opensource-dvd 8.0 erschienen

seit heute gibt es version 8.0 der opensource-dvd. darauf enthalten sind ueber 300 opensource programme fuer windows.

zur programmliste
zum download (als iso-image, ca. 2,4gb)
zur bestellung (wer das projekt unterstuetzen moechte oder nicht soviel bandbreite hat, kann sich auch die dvd bestellen)

kameraueberwachung auf oesterreichs autobahnen

Auf der Südosttangente startet die ASFINAG heute mit der ersten automatischen Vignettenkontrolle Österreichs. Nach einem einjährigen Testbetrieb werden die Kameras vorläufig für drei Tage scharf geschaltet. […] Vom Prinzip her funktioniert die Kontrolle ähnlich wie ein Radarkasten, jedoch sind die Kameras für die Vignettenkontrolle nicht in einer Box neben der Fahrbahn untergebracht, sondern hängen an Überkopfbügeln über der Autobahn.
Die Kameras fotografieren jedes Auto. Auf den Bildern sind die Windschutzscheibe und die Nummerntafel des Autos zu sehen, erklärt ASFINAG-Direktor Klaus Schierhackl

und die ganze geschichte ist natuerlich dringend notwendig:

“Wir versprechen uns vor allem, dass mehr Fahrzeuge die Vignette haben – derzeit sind es etwa 98 Prozent auf der Autobahn”, so Schierhackl. Ziel sei, 100 Prozent zu erreichen, […]
[alles lesen]

ja klar, dafuer muss man natuerlich erstmal alle vorbeifahrenden fahrzeuge speichern und 230.000 euro pro anlage sind fuer die asfinag auch unerheblich.