Daily Archives: 2006-08-14

creative commons music 7 supplement

gestern hatte ich kurz auf sofasound hingewiesen.
ein projekt das auf diesem label vertreten ist nennt sich ‘be.one’ und alle die noch mehr von den jungs hoeren wollen, moechte ich auf folgendes hinweisen:
fm4 hat in der eigenen live-sessions-reihe (oder wie auch immer man dazu sagt) ‘soundpark studio2 session’ auch ‘be.one’ zu wort zu ton kommen lassen.

die jeweiligen live auftritte der unterschiedlichen kuenstler kann man sich hier (gesamtuebersicht). (bzw. hier (be.one)) kostenlos und legal runterladen.

ich habe noch nicht reingehoert (noch nicht mal runtergeladen habe ich es mir – mache ich aber bald), kann also nicht sagen ob empfehlenswert oder nicht.

neues von swift

ich verlinke jetzt einfach mal nur die seite wo alles wichtige zum thema zusammengefasst ist. via netzpolitik

siehe dazu auch: cia spionage auch auf meinem konto

musiklizenzierung neu

ich bin erst heute auf diesen (doch schon etwas aelteren) artikel gestossen.
es geht im allgemeinen darum, dass ein neuartgiges musiklizenzierungsmodell namens ‘renommee agent’ vorgestellt wird. bei diesem modell soll der ganze lizenzierungskram nur wenige minuten dauern. ist das abgeschlossen, sollen kuenstler, geld mit gema-freier musik verdienen koennen. eine besonderheit ist die sog. ‘mood-suche’. mit dieser methodik, (bestehend aus mathematischen, psychologischen und kuenstlerischen elementen) soll die gesuchte musik nur einen klick entfernt sein.
man sollte es einfach mal ausprobieren. dieses konzept der suche gefaellt mir irgendwie. es ist auf jeden fall spannender in einen roten kreis zu klicken als nach bspw ambient zu suchen.

wie das genau mit dem geld verdienen der einzelnen kuenstler aussieht, weisz ich nicht. ob dieses projekt eine lange erfolgreiche, zukunft haben wird, kann ich auch nicht sagen. aber das wichtigste bei der ganze sache ist, finde ich, dass es alternative modelle und ideen gibt und dass diese auch ausprobiert werden.
zum renommee agent