Monthly Archives: December 2010

jahresendmusik

…die man aber trotzdem das ganze jahr ueber hoeren kann.

am anfang nochmal der hinweis auf den grossartigen adventkalender von ronny. 24 mixe die ich uneingeschraenkt empfehlen kann.

und dann noch:

* dj oscar – pubstep mixes
da sind bisher 3 mixe in dieser serie erschienen. durchwegs hoerbar. allein die tracklists schon.

* timnah sommerfeldt – o.z.
der aktuelle radiodadio podcast, der irgendwo zwischen deepen und dubstepigen hin und herspringt.

* saetchmo – naughtylist
der weihnachts-haudrauf-mix von olle saetche. dubstep mit wobbel und saegezahn und so.

* nodding grand – december 2010
und der aktuelle nodding grand podcast. weil, nodding grand geht sowieso immer.

27c3 – day 4

27c3-saal-1-empty
empty saal 1

by anders_hh
[cc by]

27c3 – day 3

27c3-day-3
rotating led display at the hackcenter

by anders_hh
[cc by]

27c3 – day 2

27c3-portable-tesla-coil
portable tesla coil at the hackcenter

by anders_hh
[cc by]

27c3 – day 1

27c3-fairydust-snow
day 1 – the fairydust in snow

by anders_hh
[cc by]

creative commons music 88 //das kraftfuttermischwerk – am ende der kirschallee

kfmw - am ende der kirschallee
das kraftfuttermischwerk hat vorgestern, puenktlich zur bescherung ein neues album an start gebracht. am ende der kirschallee.
es ist dunkler geworden. melancholischer. der jahreszeit auch irgendwie entsprechend. was ich immer sehr gerne mag.

es ist eine weiterentwicklung. die logische konsequenz aus der vergangenen entwicklung. anders. frisch. nach wie vor das kraftfuttermischwerk.

es ist mittlerweile auf all meine devices gewandert, die musik abspielen koennen. und laeuft dementsprechend oft.

es ist der soundtrack zum jahresende.

Habt Spaß. Liebt. Lacht. Lebt. Eine frohe Jahresendwoche für Euch alle!

zum label: self-released/kfmw.blog
zum release: das kraftfuttermischwerk – am ende der kirschallee
[album download | .mp3/59:14min/137mb]

die grenze…

weil ich grade auf twitter nochmal auf ddr-fotograf gerd danigel angesprochen wurde, der letzte blogpost dazu schon 4 monate zurueckliegt und der typ ein grossartiges portfolio an bildern hat, welches auch fortlaufend erweitert wird – hier ein weiteres. aus der kategorie nachwende

nacktscanner-kalender 2011

haette man auch selber drauf kommen koennen.
die schaerfsten nacktscannerfotos der tsa in einem kalender.
nacktscanner_kalender
[via koebi]

sonntagsmusik 96

deepgoa - dsnight 42
Deepgoa – DSNight Vol. 42
[download .mp3 | 53:39min/92mb]

after 6 years the episode 42 will close the DSNight serie. after 11 years of internet and various projects it’s time to chill in the real world. peace
dg

@deepgoa: thanks for all the fish!

Tracklist:
n/a

mehr liebe!

mehr_liebe
[via pieces of berlin]

wie funktioniert mail verschluesselung?

@linuzifer und @metronaut haben ein sehr schoenes und einfach verstaendliches infovideo gebastelt, welches email verschluesselung erklaert:


[direktlink]

das ganze steht unter cc-by und es wird explizit zum weiterverbreiten und remixen bzw. selber nachvertonen aufgefordert. dafuer gibt es auf vimeo auch die it-version ueber die ihr eure eigene audiospur drueberlegen koennt.

mitmachen und verschluesseln!

[via netzpolitik]

weitere links:
gnupg.org
anleitungen: gpg / pgp

27c3 ticket zu verkaufen – i would’ve come in peace (update)

27c3-poster
aus gruenden, die ich hier nicht naeher erlaeutern moechte, werde ich zum jahresende nicht in berlin sein und kann somit leider auch nicht am 27. chaos communication congress (27c3) teilnehmen :(
da der ccc ab diesem jahr auf ein presale system fuer die congress tickets (4-tages tickets) umgestellt hat und ich rechtzeitig eines ergattern konnte, bleibt das ticket jetzt also ungenutzt.

deswegen:
falls jemand von euch noch gerne beim congress dabei waere, aber noch kein ticket hat, gibts die gelegenheit noch an eins zu kommen. ich faends schade um meine 70euro. genauso wie ichs schade faende wenn der nicht genutzte platz jetzt beim congress nicht in anspruch genommen wird.

wer ernsthaft an dem ticket interessiert ist, moege sich bitte bei mir melden. dann schauen wir weiter, wie wir das restliche prozedere abwickeln.
update:
das ticket ist schon vergeben!

sonntagsfilm 95

WikiRebels – The Documentary:

From the description:
“Exclusive rough-cut of first in-depth documentary on WikiLeaks and the people behind it!

From summer 2010 until now, Swedish Television has been following the secretive media network WikiLeaks and its enigmatic Editor-in-Chief Julian Assange.

Reporters Jesper Huor and Bosse Lindquist have traveled to key countries where WikiLeaks operates, interviewing top members, such as Assange, new Spokesperson Kristinn Hrafnsson, as well as people like Daniel Domscheit-Berg who now is starting his own version – Openleaks.org!

Where is the secretive organization heading? Stronger than ever, or broken by the US? Who is Assange: champion of freedom, spy or rapist? What are his objectives? What are the consequences for the internet?”

Playlist: http://www.youtube.com/watch?v=NhTfOL…


[direktlink part1]
[direktlink part2, part3, part4]

[via 46halbe / netzpolitik]

sonntagsmusik 95

northernshore-winter_path
NorthernShore – Winter Path To A Rising Gloom
[download | .mp3/179:54min/250mb]

Mix #12 of Das Kraftfuttermischwerk Advent Calender… A series of 23 mixes leading up to Christmas…

Info:
Das Kraftfuttermischwerk is a german based blog with the thematic focus of visual art, culture and music – especially electronic music.

This year, the readers get every day of December, a fresh mix per day. Almost all of these mixes were made exclusively for that and all styles of electronic music are contained.

For all mixes visit: http://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/?cat=106

Artist: NorthernShore
Title: Winter Path to a Rising Gloom
Style: Deep, Dub, Ambient

Track List:
01 Overcast Sound – The Place We Left Off
02 Rob.Bardini – Trough Together
03 Edanticonf – Winter Morning
04 Decoside – Secondo Passo
05 Knowone – Knowone 03 A
06 Decoside – Reload 03
07 Literon – Storm
08 Literon – Permutation One
09 IsolÈe – The Fantastic Researches of Yushin Maru
10 Overcast Sound – Templehof
11 Overcast Sound – Devils Mountain
12 Bvdub – Where To Now
13 Bvdub – I never cried a Tear
14 Isotroph – After the Moon
15 Isotroph – Nenuphar
16 Martin Schulte – Above the Clouds
17 Martin Schulte – Polaris
18 cv313 – Infinit-1
19 Intrusion – Intrusion Dub (Phase90 Shape II)
20 DeepChord pres Echospace – Sub Marine
21 STL – Dub Techno Explorations 4
22 cv313 – Infinit-1 (STL Remix)
23 STL – Laio
24 Madutec – Dubbing
25 Madutec – Spring
26 Ohrwert – Forsyth
27 PCB – Delay Offset
28 Bovill – Low Pressure
29 Remote_ – A-Tonal
30 Shinsuke Matsumoto – Bamboo Forest
31 Shinsuke Matsumoto – Orbit
32 Pulshar – Down by the River
33 Pulshar – Distant Fire
34 Sven Weisemann – Deep Passion(Sven’s Repassion Mix)
35 Mike Dehnert – Umlaut2 (First Version)
36 Mike Dehnert – Nano
37 Kassem Mosse – Workshop 03 B2
38 Kassem Mosse – Workshop 08 B1
39 Christopher Rau – Capri
40 Smallpeople & Rau – Meadows
41 Arc of Doves – The End
42 Arc of Doves – Lotus
43 The Green Kingdom – Wetlands (Bvdub’s Crossing Changxi Mix)

[via kfmw.blog]

ddr-dj

kurzes ausschnitt ueber schallplattenunterhalter in der ddr.
mit original footage aus der disko sportfrei in merseburg ;)


[direktlink]

[via ak]

breastphones

breastphones
[via brightbyte]

paranoia


[direktlink]
‘Paranoia’ is an animated short film made by 4 students as part of their final year degree project for Thakur-Toonskool Advanced Animation Academy.

Synopsis: A guy is traveling in a late night Mumbai local train. The bogie is empty except for a few sleepy passengers. A man with a briefcase boards the train at a station and decides to sit directly in front of him…

===============

Credits:
Sandeepan Chanda
Sunil Kumar Yadav
Amrita Mukhopadhyay
Nitesh Mishra

[via kfmw.blog]

open data hackday graz

iodh
kommenden samstag, den 04. dezember, wird es in graz einen open data hackathon geben.
anlass dafuer ist der international open data day. neben wien, ist graz die zweite stadt in oesterreich die daran teilnimmt. und ihr seid alle eingeladen mit zu machen!

was ist open data?
einen kleinen einblick in das thema liefert die wikipedia

worum geht es beim open data hackathon?
ziel ist es mit ‘offenen daten’ zu arbeiten, experimentieren, herumzuspielen. im idealfall kommt am ende des tages auch eine benutzbare applikation bei raus.
im vordergrund steht jedoch ideen zu entwickeln, sich auszutauschen, zu netzwerken und spass zu haben!
ob das auf bereits vorhandenen projekten aufsetzt oder in eine ganz neue richtung geht, ist egal. es koennen deshalb auch genauso gut vortraege gehalten und interessante projekte und ideen gezeigt werden.

fuer wen ist das?
im prinzip fuer alle!
es braucht beispielsweise: coder, um software zu schreiben – designer, zur visualisierung und aufarbeitung der daten – interessierte, die neue ideen und impulse liefern – statistiker, die datenmengen auswerten und interpretieren koennen …etc.
jeder kann sich irgendwie einbringen!

etwas ausfuehrlicher gibts das auch nochmal auf opendataday.org erklaert.

wann und wo?
open data hackathon graz
04. dezember 2010 @ esc, jakoministr. 16 (karte)
beginn: 11h
dauer: ??h
wichtig! bitte meldet euch im wiki an!
wenn ihr ideen fuer projekte oder vortraege habt, schreibt das auch im wiki dazu.

updates und infos zum hackathon in graz wird es bei @opengovgraz auf twitter geben.


kurzer hinweis noch:
der open data hackathon wird auch weltweit in anderen staedten begangen. wo, koennt ihr im wiki nachlesen.
die idee einen open data hackathon auch in graz zu veranstalten kam relativ kurzfristig. deswegen gab es in der planung und ankuendigung auch fast keine vorlaufzeit.