Monthly Archives: July 2010

yeah!

the_fuck_is_back

[via fuck you very much]

#musicfriday

die letzten tage und im speziellen heute, sind mir so einige grossartige sets vor die fuesse gefallen. einen teil davon hab ich schon auf anderen kanaelen kundgetan, aber hier jetzt nochmal alles gesammelt, weils alles sehr hoerenswert ist.
(aus gruenden der uebersichtlichkeit lass ich die einzelnen tracklisten jetzt mal weg. wenn vorhanden, findet ihr sie problemlos auf den verlinkten seiten.)

==* Scuba – Train Wreck Mix *==
[direktdownload | .mp3/60min/55mb]

.

==* Four Tet – Live @ Desperados Beach, Melt! Festival *==
[direktdownload | .mp3/48:24min/44mb]

.

==* Das Kraftfuttermischwerk @ Chekov, Cottbus *==
[direktdownload | .mp3/110:56min/254mb]

.

==* Macka X – Live AtlasDubSoundsystem OverDubMix *==
[direktdownload | .mp3/79:07min/181mb]
[via saetchmo]

.

*== Saetchmo – Tresor Liveset, VisualBerlin Festival *==
[direktdownload | .mp3/73:27min/168mb]

.

*== ASC – Kmag Guest Mix *==
[direktdownload | .mp3/75:57min/70mb]
[via dfrnt]

.

==* DFRNT – Digital Grooves 129 (2nd Hour!) *==
[direktdownload | .mp3(zip)/58:46min/81mb]
[via dfrnt]

.

==* Hipgnosis & MindBlur – Between Zero and One on GlitchFM Rec *==
[direktdownload | .mp3/170:54min/235mb]

.

==* Tom Larson – Klänge der Nacht Vol. 12 *==
[direktdownload | .mp3/71:39min/164mb]

.

==* Sven Swift – Fickle Spots Mix *==
[direktdownload | .mp3/43:31min/100mb]
[via blogrebellen]

beer – drugs – cafe – beer

in der reihenfolge bitte ;)
beer-drugs-cafe-beer

Captured: America in Color from 1939-1943

These images, by photographers of the Farm Security Administration/Office of War Information, are some of the only color photographs taken of the effects of the Depression on America’s rural and small town populations. The photographs are the property of the Library of Congress and were included in a 2006 exhibit Bound for Glory: America in Color.

[via doktor katze]

Wissenschaftsministerium erklärt ÖH-Wahl an Uni Wien für gültig

papierwahl_logo
(dieser beitrag ist auch auf papierwahl.at zu lesen)

Die futurezone berichtete heute im Laufe des Tages, über den Entscheid des Wissenschaftsministeriums bezüglich der vergangenen ÖH-Wahlen an der Uni Wien.

Wenig überraschend sieht das Ministerium die Wahl, bei der erstmals das E-Voting-System getestet wurde, als gültig an. Damit kommt es auch zu keiner Neuwahl mehr.
Zwar ist die Entscheidung noch nicht rechtskräftig (innerhalb von 6 Wochen können noch Rechtsmittel bei Verwaltungs- oder Verfassungsgerichtshof eingelegt werden), aber eine Neuwahl müsste mehr als 6 Monate vor dem nächsten regulären Wahltermin stattfinden. Was in diesem Fall sehr unwahrscheinlich ist, da die nächsten ÖH-Wahlen bereits im Mai/Juni 2011 stattfinden.

Bemängelt wurden seitens der ÖH-Fraktionen die fehlerhaften elektronischen Stimmzettel der JES und die fehlenden Kurzbezeichnungen bei allen Fraktionen.
Das Ministerium sieht “keine wesentlichen Mängel” vorliegen, die eine Aufhebung der Wahl rechtfertigen würden. Begründet wurde dies unter anderem damit:

dass im Gegensatz zu dem nur von sehr wenigen Studenten genutzten E-Voting der Stimmzettel bei der Papierwahl allen rechtlichen Anforderungen entsprochen habe. Außerdem habe mit der JES gerade jene Fraktion, die durch den fehlerhaften elektronischen Stimmzettel benachteiligt worden sein könnte, keine Neuwahlen gefordert.
[...]
Schließlich hätten verunsicherte JES-Wähler das E-Voting abbrechen und dann an der herkömmlichen Papierwahl teilnehmen können. Außerdem sei eine Mandatsverschiebung wegen der geringen Zahl elektronischer Stimmen ausgeschlossen.

Auf die fehlenden Kurzbezeichnungen ist das Ministerium in dem Bescheid nicht eingegangen.

Auch in Salzburg ist die Wiederholung der Wahl sehr unwahrscheinlich. Dort wurde die Wahl zwar für ungültig erklärt, aber die Bundeswahlkommission hat eine neuerliche Untersuchung beauftragt. Untersuchung deswegen, weil versehentlich sämtliche Papierprotokolle und Stimmzettel vernichtet wurden und das Ergebnis damit nicht mehr nachkontrollierbar ist.

Das Thema E-Voting und ÖH-Wahl wird also weiterhin präsent bleiben, zumal auch noch die Beschwerde beim VfGH der GRAS ansteht.

1984

schoener shot wie ich finde:
1984

“WAR IS PEACE
FREEDOM IS SLAVERY
IGNORANCE IS STRENGTH.”

[by mushroom and rooster | cc]

sonntagsfilm 82

Expedition ins Gehirn:
Die Dokumentation “Expedition ins Gehirn” beschäftigt sich mit den herausragenden Forschungsbereichen um das Phänomen der so genannten Savants, hoch begabter Menschen, die extrem ungewöhnliche Fähigkeiten besitzen, Wissen zu speichern. Dabei steht das menschliche Gedächtnis im Mittelpunkt.

Die dreiteilige Dokumentationsreihe zeigt die heimlichen Stars unter den Savants und die international führenden Wissenschaftler dieses Forschungsgebietes. Erst seit kurzem ermöglichen neue Techniken, meist mit extrem hochauflösenden Computer-Tomografien, den Blick durch die Schädeldecke. Neurobiologen erzielten in den letzten Jahren gigantische Fortschritte. Wenn es gelingt, die sagenhaften Begabungen der Savants auf normale Menschen zu übertragen, der Planet würde von Genies bevölkert – oder von Monstern.


[direktlink teil1]
[teil2 - teil3 - teil4 - teil5]

[via kfmw.blog in den kommentaren]

sonntagsmusik 82

marinelli_tassebier
marinelli – #tassebier
[direktlink | .mp3/94:31min/173mb ]

Musik für die gepflegte #tassebier im Freien.

01 Quincy Jones – Summer In The City
02 The Pharcyde – Passin’ Me By
03 DJ DSL – Oaschloch feat. Urbs
04 Gang Starr – Skills
05 Stevie Wonder – Superstition (Todd Terje Edit)
06 Boohgaloo Zoo – No Joke Dub
07 JJ Cale – Ride Me High (Joakim Edit)
08 Mop Mop – Ash (Diesler Remix Dub)
09 Zaza – Dschungel Liebe (Todd Terje Edit)
10 Nina Hagen – African Reggae (Johnwaynes Black Culture Special Edit)
11 Mau Mau – Soma La Macia (Dub Version)
12 Hope’s Matters – Berlin Style
13 Uko – Automatic
14 Langoth -Grounding
15 Sly & Robbie – Billie Jean (Sly & Robbie and Taxi Gang version)
16 Attwenger – Dog
17 TJ Kong & Nuno Dos Santos – Dropout
18 Kinny & Horne – Us On Fire
19 Ye Solàr – Eggsample (Eva Be Eggme Remix)
20 Four Tet – She Moves She
21 Four Tet – Sing (Extended Mix)
22 The Noodleman/Silver Convention – Fly Robin Fly (The Noodleman Lost Temple Dub)
23 Prins Thomas – Mammut
24 Texta featuring Attwenger – So schnö kaust gor net schaun!
25 Mugwump – Stanza
26 Franz Ferdinand – Ulysses (Beyond the Wizard’s Sleeve Re-Animation)
27 Caribou – Odessa (David Wrench’s Drumapella)
28 Discognosis – Step By Step (Todd Terje Re-Step)
29 A Hundred Birds – Jaguar

Coverphoto by Jeriko (http://www.jeriko.de)

Release date: Jul 20, 2010